Produktionsanlagen

Um das Bier-In-Box Format einzusetzen, muss eine Brauerei über Produktionsanlagen zur CO2 Entgasung und zur Abfüllung verfügen. Die Kurzzeiterhitzung des Bieres vor der Abfüllung ist optional - unter dem Aspekt höchster Qualitätsansprüche und Qualitätssicherheit aber von uns empfohlen.  

Die Integrations der Produktionsanlagen ist der komplexeste Teil des Systems, weil jede Brauerei eigene Anforderungen und Gegebenheiten hat.

Um ihnen die für Sie passende und beste Lösung anbieten zu können, nehmen wir den Istzustand ihrer Produktion auf und konzipieren in Abstimmung mit Ihnen eine maßgeschneiderte Lösung.  


Produktionsprozess Varianten



Entgasung, Kurzzeiterhitzung

Je nach Abfüllgeschwindigkeit müssen die vorgelagerten Prozesse konzipiert werden. Für den Entgasungsprozess verwenden wir mittlerweile Hohlfasermembran-Technologie. Skalierbare Lösungen für alle Produktivitäsniveaus können realisiert werden.

 

Abfüllung und Palettierung

Durch konstruktive Verbesserungen am Füller und dem Abfüllprozess konnten die Sauerstoffwerte beim Abfüllen auf unter 0.05 ppm gesenkt werden. BiB Füller sind in Ultra-Clean oder Aspetikausführung verfügbar, um höchste Produktqulität zu gewährleisten.


Die Abfüllleistung beträgt 15 hl/h


Pro Euro-Palette werden 36 BiBs a 25l = 900l gestapelt.